WordPress 2023: Warum das CMS unverzichtbar für moderne Websites geworden ist

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis
Warum das CMS WordPress unverzichtbar für moderne Websites geworden ist

Warum WordPress auch im Jahr 2023 für mich unverzichtbar für Webprojekte ist

Wussten Sie, dass über 40% aller Webseiten im Netz auf WordPress vertrauen? Damit ist es mit weitem Abstand das CMS (Content-Management-System), dem die meisten Anwender vertrauen.

Diese Tatsache ist isoliert betrachtet natürlich kein Grund, um WordPress zu nutzen. Doch ein Blick ins Detail macht deutlich, warum man auch sein eigenes Projekt mit WordPress realisieren sollte. Ich selbst verwende bei meinen Kundenprojekten gerne WordPress, da ich von dessen Vorteilen überzeugt bin.

Die Frage, warum man WordPress nutzen sollte, tritt immer wieder auf. Daher möchte ich im Folgenden kurz darlegen, warum das CMS auch im laufenden Jahr 2023 für mich unverzichtbar ist.

WordPress ist kostenlos

WordPress ist eine leistungsstarke Ressource, die Unternehmen und Privatpersonen kostenlos zur Verfügung steht. In diesen unsicheren Zeiten war es noch nie so wichtig, eine effektive Webseite zu hosten, ohne dabei seine finanziellen Möglichkeiten zu strapazieren. Mit seinen anpassbaren Funktionen und seiner intuitiven Benutzeroberfläche ist WordPress auch für Neulinge besonders einfach zu bedienen.

Hervorragender Support

Wenn Sie Probleme mit WordPress haben oder einfach nur ein paar Tipps suchen, um das Beste aus dem System herauszuholen, dann können Sie auf eine Vielzahl von Ressourcen zugreifen. Das offizielle Forum und die Webseite von WordPress sind voll mit wertvollen Informationen, während unzählige Blogs und Unternehmen speziell auf Ihre Situation zugeschnittene Ratschläge anbieten. Ferner bieten viele Webhoster Support-Seiten mit hilfreichen Anweisungen zum Zusammenspiel ihrer Infrastruktur mit WordPress.

Sie müssen also keine Angst haben, dass Sie bei Problemen keine Hilfe finden. Gerade in wettbewerbsorientierten Branchen ist es wichtig, schnell Hilfe zu bekommen, um bestehende Probleme zu lösen.

Suchmaschinenfreundlich (SEO)

WordPress ist bereits für die Optimierung auf Suchmaschinen ausgelegt, aber Plugins wie RankMath SEO können noch einen Schritt weitergehen. Indem sie auf Möglichkeiten und Fehler in neuen Beiträgen hinweisen und einen umfassenden Online-Leitfaden zur Verfügung stellen, wie Sie das Ansehen der gesamten Webseite verbessern können. Die meisten SEO-Plugins für WordPress helfen Ihnen dabei, Ihre Beiträge und Texte so zu schreiben, dass sie für SEO optimiert sind. Das hilft gerade kleineren Webseiten, sich im großen WWW sichtbar zu machen.

Bereit für das Mobile Web

Kunden greifen immer häufiger von ihren mobilen Geräten aus auf Websites zu, anstatt von herkömmlichen Desktop-Computern. Wenn Sie Ihre Webseite nicht freundlich für mobile Endgeräte gestalten, riskieren Sie, dass Ihre Kunden die Lösungen, die sie benötigen, woanders suchen. Glücklicherweise können WordPress-Themes mit Responsive Design-Funktionen ausgestattet werden, die sie perfekt für die Nutzung auf allen Arten von Geräten machen – und das Dashboard ermöglicht eine einfache Verwaltung, egal, wo auf der Welt Sie die Inhalte ansehen und bearbeiten.

WordPress kann von Teams benutzt werden

Mit WordPress ist es ganz einfach, neue Benutzer hinzuzufügen und ihnen bestimmte Rollen zuzuweisen (Abonnent, Autor, Mitarbeiter, Redakteur, Administrator). Durch die Vergabe von separaten Benutzernamen und Passwörtern wird sichergestellt, dass die Mitglieder des Teams Beiträge verfassen können und gleichzeitig vor unbefugten Änderungen geschützt sind. Für die meisten Websites ist eine Autor-Rolle am besten geeignet, da sie es jemandem ermöglicht, Inhalte einzureichen, ohne versehentliches Löschen oder vorzeitiges Veröffentlichen zu riskieren – so haben die Administratoren zwar mehr Aufsicht, aber auch mehr Sicherheitsmaßnahmen zur Hand.

Die Auswahl an Designs ist endlos

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Design für Ihre Website sind, hat WordPress das Richtige für Sie. Mit den Themes von WordPress können Sie Ihrer Website mit nur einem Klick ein völlig neues Aussehen verleihen. Und mit den anpassbaren Optionen ist es ein Leichtes, jedem Theme einen eigenen Stempel aufzudrücken und sich von der Masse abzuheben – keine generischen Websites mehr. Machen Sie sich bereit für ein Upgrade mit Stil. Benötigen Sie ein sehr individuelles Design, finden Sie beinahe überall Dienstleister, bei denen Sie Ihre WordPress Website erstellen lassen können.

Das CMS kann auf jeden Bedarf erweitert werden

WordPress zeichnet sich als Webseiten-Baukasten durch die Fülle an Plugins und Funktionen aus, die es bietet. Neben dem Schutz vor Spam-Kommentaren können WordPress-Benutzer von Tools zur Leistungsoptimierung wie WPRocket oder E-Commerce-Funktionen mit Unterstützung für die Benutzerregistrierung für die Mitgliedschaften der Besucher profitieren.

Spezielle Backup-Dienste sorgen für die Sicherheit Ihrer Daten, während andere Tools Ihnen dabei helfen, Newsletter-Anmeldeformulare einfach und effizient hinzuzufügen, um die Möglichkeiten der Einbindung zu verbessern. Mit über Tausenden von kostenlosen, Freemium- und kostenpflichtigen Plugins – von kleinen unabhängigen Entwicklern bis zu Unternehmen, die private Lösungen anbieten – war es noch nie so einfach zu entscheiden, welches Plugin am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

WordPress ist Open Source

Open-Source-Software wie WordPress bietet eine Vielzahl von Vorteilen für jeden Benutzer. Da es sich um einen offenen Quellcode handelt, kann jeder zu dem Projekt beitragen und bei Bedarf Verbesserungen vornehmen. Das bedeutet, dass die Benutzer von einer sich ständig weiterentwickelnden Plattform profitieren, was letztlich zu einer verbesserten Leistung und Stabilität führt.

Projekt anfragen

Fazit

WordPress bietet eine große Vielfalt an Möglichkeiten, um Ihre Webseite auf höchstem Niveau zu gestalten.

Die Benutzeroberfläche ist sehr benutzerfreundlich und einfach, sodass jeder in kürzester Zeit damit vertraut werden kann. Mit WordPress können Sie Ihre Webseite oder Ihren Blog schnell und unkompliziert erstellen. Ebenso ermöglicht es die Integration diverser Plugins, was das Design- und Funktionsspektrum noch weiter erweitert.

Vor allem Anfänger profitieren vom großen Angebot an Themes, die verfügbar sind. Diese erlauben ein professionelles Design mit nur wenigen Klicks. Außerdem gibt es viele Anpassungsmöglichkeiten, sodass jeder seine Seite individuell gestalten kann.

Auch fortgeschrittene Webmaster haben mit WordPress etwas zu tun: Viele Plugins liefern hilfreiche Funktionen für eine professionelle Verwaltung des Content-Management-Systems.

Zudem steht ein riesiges Ökosystem an Entwicklern bereit, die sicherstellen, dass man neue Ideen unkompliziert umsetzen kann.

WordPress verfügt über leistungsstarke SEO-Tools, die Ihnen helfen, mehr Besucher auf Ihrer Website zu generieren und so den Traffic zu steigern.

Sie sehen, WordPress hat viele Argumente auf seiner Seite und ist zudem noch kostenlos.

Falls Sie ein kostenloses Erstgespräch zur Planung oder Neustrukturierung Ihrer Webseite führen möchten, können Sie mich gerne kontaktieren.

Weitere Beiträge die Ihnen gefallen könnten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert